Sport

Russlands Sport 2022 ist beendet

Nach den großen Fußballverbänden FIFA und UEFA eliminiert nun auch der Internationale Skiverband (FIS) russische Aktive.

Vor vier Jahren fand die Fußball-WM noch in Russland statt – 2022 ist Russland ausgeladen. SN/gepa
Vor vier Jahren fand die Fußball-WM noch in Russland statt – 2022 ist Russland ausgeladen.

Die restliche Ski-Weltcupsaison wird ohne Beteiligung der Teams aus Russland und Belarus stattfinden. Diese Entscheidung als Folge des Einmarsches der russischen Truppen in der Ukraine gab der Internationale Skiverband (FIS) am Dienstag bekannt. Gemäß den Vorgaben des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) gelte der Ausschluss für alle FIS-Sparten und -Wettkampfserien. Zuvor war bereits der Norwegische Skiverband vorgeprescht und hatte angekündigt, alle Russen und Belarussen von Ski-Weltcups auszuschließen. Die russischen Skilangläufer, Skispringer und nordischen Kombinierer würden am Mittwoch abreisen, hieß es.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.05.2022 um 11:31 auf https://www.sn.at/sport/mixed/russlands-sport-2022-ist-beendet-117798190