Mixed

Sanchez will trotz Tour-Sturz zu Olympia

Radsport-Olympiasieger Samuel Sanchez will nach seinem schweren Sturz bei der Tour de France "alles in meiner Macht stehende" versuchen, um bei Olympia in London dabei zu sein.

Sanchez will trotz Tour-Sturz zu Olympia SN/apa (epa)
Olympiasieger will Gold verteidigen.

Der 34-jährige Spanier hatte sich am Sonntag auf der 8. Etappe der Frankreich-Rundfahrt den dritten Mittelhandknochen rechts sowie das linke Schulterblatt gebrochen. Das bestätigten Untersuchungen am Montag in Bilbao.

"Ich muss ein bisschen warten, bis die Schmerzen nachlassen und mir die Ärzte grünes Licht geben, wieder aufs Rad zu steigen", sagte Sanchez. "Ich werde alles versuchen, um in London dabei sein zu können." Das Straßenrennen der Herren steht bereits am ersten Olympia-Wettkampftag am 28. Juli auf dem Programm. Sanchez hatte 2008 in Peking in dieser Disziplin Gold gewonnen.

Quelle: Apa/Ag.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 02.12.2020 um 03:39 auf https://www.sn.at/sport/mixed/sanchez-will-trotz-tour-sturz-zu-olympia-5947816

Schlagzeilen