Mixed

Schalke verlor in Unterzahl gegen Leverkusen 0:1

Die Heim-Siegesserie von Schalke 04 in der deutschen Fußball-Bundesliga ist gerissen. Nach fast 90-minütiger Unterzahl verloren die Gelsenkirchener am Sonntag gegen Bayer Leverkusen mit 0:1 und kassierten nach vier Heimsiegen wieder eine Niederlage. Stefan Kießling erzielte in der 89. Minute das Leverkusener Siegtor.

Schalke verlor in Unterzahl gegen Leverkusen 0:1 SN/APA (dpa)/Bernd Thissen
Jubel bei Leverkusen nach dem Siegestor.

Wegen einer Notbremse hatte Abwehrchef Naldo schon in der vierten Minute die Rote Karte gesehen. Danach überzeugten die dezimierten Schalker, für die Alessandro Schöpf durchspielte, zwar kämpferisch, konnten ihre wenigen Chancen aber nicht nutzen. Leverkusen rückt durch den Sieg auf Platz acht vor. Bei den Siegern spielten Julian Baumgartlinger in der ersten Halbzeit und Aleksandar Dragovic ab der 58. Minute.

Borussia Mönchengladbach hat mit dem ersten Sieg nach acht Spielen seine Misserfolgsserie beendet. Der Vorjahresdritte bezwang den FSV Mainz 05 mit 1:0. Damit ist auch der Job von Trainer Andre Schubert vorerst gerettet, der Coach hätte im Falle einer Niederlage um seinen Job bangen müssen. Die Mainzer kassierten die dritte Niederlage hintereinander. Für die Gäste spiele Karim Onisiwo als Solo-Spitze durch und zeigte eine gute Leistung.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 17.11.2018 um 06:41 auf https://www.sn.at/sport/mixed/schalke-verlor-in-unterzahl-gegen-leverkusen-01-617032

Schlagzeilen