Mixed

Segeln: Mit "altem Schinken" zu EM-Silber

Wolfgang Klampfer holte seine erste internationale Segel-Medaille.

Segeln: Mit "altem Schinken" zu EM-Silber SN/oesv
Wolfgang Klampfer segelte bei der Hobie-14-EM zu Silber.

Für eine Sensation sorgte Segler Wolfgang Klampfer bei der Hobie-14-EM auf dem Neusiedler See. Der Salzburger sicherte sich bei seinem ersten Antreten in dieser Klasse die Silbermedaille. "Unglaublich. Damit hätte ich nie gerechnet", freute sich der Salzburger nach seiner ersten internationalen Medaille. Dabei hatte Klampfer vor zwei Monaten noch nicht einmal ein geeignetes Boot für die Hobie-14-Klasse. "In Hannover habe ich mir einen ‚alten Schinken' gekauft und in einem Monat fahrtauglich gemacht", sagt Klampfer. Die EM-Generalprobe fand auf dem Mattsee statt. "Da bin ich eine Stunde auf dem Wasser gewesen. Segeln konnte man das aber nicht nennen, ich habe nur getestet, ob das Boot fährt."

Weiterlesen wenn Sie mehr wissen wollen

7 Tage lang kostenlos und unverbindlich.

Ihr 7-Tage-Test ist bereits abgelaufen. Lesen Sie jetzt weitere 30 Tage kostenlos.

Mehr Infos

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Aufgerufen am 17.11.2018 um 12:01 auf https://www.sn.at/sport/mixed/segeln-mit-altem-schinken-zu-em-silber-1200613