Mixed

Skispringen: Kamil Stoch gewinnt die Tournee

In Bischofshofen holte sich der Pole Kamil Stoch den Tagessieg und gewann auch die Gesamtwertung der Vierschanzentournee vor Landsmann Piotr Zyla. Er profitierte dabei vom Pech seines größten Konkurrenten. Eine herbe Niederlage erlebte der Salzburger Stefan Kraft.

In Bischofshofen haben vor allem die Fans von Lokalmatador Stefan Kraft aus Schwarzach mit ihrem Star mitgefiebert. Doch der Pongauer konnte in beiden Durchgängen nicht überzeugen und landete weit abgeschlagen auf Rang 26. In der Tourneewertung fiel Kraft auf den sechsten Platz zurück, Fünfter wurde Manuel Fettner. Versöhnlich für das Gastgeberland gestaltete Michael Hayböck den Abschluss mit Rang zwei auf der Paul-Außerleitner-Schanze. Auch ÖSV-Newcomer Markus Schiffner als Elfter der Tageswertung konnte zufrieden sein.

Im Kampf um den Gesamtsieg hatte der Norweger Daniel Andre Tande großes Pech: Er verpatzte seinen zweiten Sprung wegen eines Materialdefekts komplett - so war der Weg frei für den Polen Kamil Stoch, der vor seinem Landsmann Piotr Zyla siegte. Maciej Kot als Tournee-Vierter komplettierte die starke polnische Mannschaftsleistung.

Verfolgen Sie das Springen im Liveticker nach:

Quelle: APA

Aufgerufen am 25.09.2018 um 09:09 auf https://www.sn.at/sport/mixed/skispringen-kamil-stoch-gewinnt-die-tournee-553324

Schlagzeilen