Mixed

Supercup: Alaba kam mit Prellung des Kniegelenks glimpflich davon

Österreichs Fußball-Star David Alaba hat bei seinem verletzungsbedingten Aus im deutschen Supercup keine schwerere Blessur erlitten. Wie der FC Bayern München am Montag bekannt gab, erlitt der Wiener am Sonntagabend eine schwere Prellung des linken Kniegelenks. Eine Bänderverletzung konnte nach einer genaueren Untersuchung durch die medizinische Abteilung ausgeschlossen werden.

Teilweise Entwarnung - Pause aber dennoch nötig SN/APA (dpa)/Uwe Anspach
Teilweise Entwarnung - Pause aber dennoch nötig

Alaba musste beim 5:0 gegen Eintracht Frankfurt nach einem Zweikampf in der 75. Minute vorzeitig vom Feld. Das Gelenk wird laut Bayern-Angaben nun ruhiggestellt und behandelt.

Wann Alaba wieder in den Trainingsbetrieb einsteigen kann, soll je nach Heilungsverlauf von Tag zu Tag entschieden werden. Ein Einsatz im DFB-Pokalspiel bei Regionalligist SV Drochtersen/Assel am Samstag scheint ausgeschlossen.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 29.11.2021 um 11:57 auf https://www.sn.at/sport/mixed/supercup-alaba-kam-mit-prellung-des-kniegelenks-glimpflich-davon-38735473

Kommentare

Schlagzeilen