Mixed

Switolina gewinnt Dubai-Titel und zieht in Top 10 ein

Die Ukrainerin Elina Switolina hat am Samstag in Dubai ihren sechsten Titel auf der Tennis-Tour geholt, den heuer zweiten nach jenem in Taipeh. Nach ihrem Halbfinalerfolg über die deutsche Weltranglisten-Zweite Angelique Kerber legte die 22-Jährige als Nummer sieben gesetzt ein 6:4,6:2 gegen Caroline Wozniacki (10) nach. Switolina wird damit am Montag in der Weltrangliste erstmals Top Ten sein.

Neues Gesicht in den Top ten.  SN/APA (AFP)/KARIM SAHIB
Neues Gesicht in den Top ten.

In Dubai übernehmen nun die Herren, für den schottischen Weltranglistenersten Andy Murray (1) sowie die Schweizer Stan Wawrinka (2) und Roger Federer (3) ist es das erste Antreten auf der Tour seit den vor vier Wochen zu Ende gegangenen Australian Open. Österreichs Beitrag bei diesem Millionen-Turnier ist Alexander Peya im Doppel, der Wiener tritt wieder mit dem Kroaten Mate Pavic an.

In Marseille kommt es am Sonntag zu einem Finalduell zweier Franzosen. Jo-Wilfried Tsonga (2) schickt sich nach einem Dreisatzsieg gegen den Australier Nick Kyrgios (3) an, eine Woche nach dem Finalsieg in Doha den nächsten Titel zu holen. Letzter Gegner auf dem Weg dahin ist Lucas Pouille (4), Zweisatzsieger gegen seinen Landsmann Richard Gasquet (6).

Quelle: APA

Aufgerufen am 18.11.2018 um 05:30 auf https://www.sn.at/sport/mixed/switolina-gewinnt-dubai-titel-und-zieht-in-top-10-ein-339910

Schlagzeilen