Mixed

Tätersuche nach Messerattacke auf Petra Kvitova

Nach einem Überfall auf die zweifache Wimbledonsiegerin Petra Kvitova fahndet die tschechische Polizei intensiv nach dem Täter. Anhand von Kvitovas Täterbeschreibung wurde am Donnerstag ein Phantombild des Einbrechers veröffentlicht und die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche gebeten. Kvitova war am Dienstag mit einem Messer schwer an ihrer linken Schlaghand verletzt worden.

Die zweifache Wimbledonsiegerin Petra Kvitova. SN/apa
Die zweifache Wimbledonsiegerin Petra Kvitova.

Die 26-Jährige selbst ließ dem Angreifer über die Boulevardzeitung "Blesk" ausrichten: "Ich kann mich so genau an dich erinnern und habe dich so detailliert beschrieben, dass du dich lieber selbst bei der Polizei melden solltest, denn sie kriegen dich sowieso!" Nach der Attacke eines Einbrechers musste sie sich noch am selben Tag einer fast vierstündigen Operation unterziehen. Ihre behandelnden Ärzte teilten anschließend mit, die Verletzungen an aller fünf Finger seien sehr schwer. Kvitova werde sechs Monate nicht Tennis spielen können.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 16.11.2018 um 04:31 auf https://www.sn.at/sport/mixed/taetersuche-nach-messerattacke-auf-petra-kvitova-587248

Schlagzeilen