Sport

Tiger Woods in Japan Solo-Spitzenreiter nach 2. Runde

Golf-Superstar Tiger Woods hat bei seinem Comeback-Turnier nach einer Knieoperation die Halbzeitführung inne. Nach seiner zweiten 64er-Runde im Zozo Championship der PGA-Tour in Chiba (Japan) hat der 43-jährige US-Amerikaner zwei Schläge Vorsprung auf den US-Open-Champion Gary Woodland (USA). Japans Star Hideki Matsuyama und Keegan Bradley (USA) lagen als Dritte zwei weitere Schläge zurück.

Der Tiger kann es immer noch SN/APA (AFP)/TOSHIFUMI KITAMURA
Der Tiger kann es immer noch

Wegen Schlechtwetters wurde die zweite Runde auf dem Par-70-Kurs erst am Samstag gespielt, Zuschauer durften bei weiterhin sehr nassen Bedingungen - laut PGA-Tour aus Sicherheitsgründen - nicht auf den Platz. Woods sicherte sich mit Birdies an den letzten zwei Löchern die Soloführung. Der Kalifornier hat auf der US-PGA-Tour 81 Siege gefeiert, nur ein Titel fehlt ihm auf Rekordgewinner Sam Snead.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 26.01.2022 um 05:29 auf https://www.sn.at/sport/mixed/tiger-woods-in-japan-solo-spitzenreiter-nach-2-runde-78277339

Schlagzeilen