Sport

Toronto bleibt nach Double-Overtime im NBA-Titelrennen

Die Toronto Raptors haben weiterhin die Chance auf eine erfolgreiche Titelverteidigung in der National Basketball Association (NBA). Angeführt von All-Star Kyle Lowry, der 33 Punkte erzielte, gewann der Vorjahreschampion am Mittwoch in Orlando nach doppelter Verlängerung 125:122 gegen die Boston Celtics und schaffte damit den 3:3-Ausgleich in der "best of seven"-Serie.

Die Raptors benötigten Extraschichten, um ihre Chance zu wahren SN/APA (AFP/Getty)/POOL
Die Raptors benötigten Extraschichten, um ihre Chance zu wahren

Das Entscheidungsmatch um den Einzug ins Eastern-Conference-Finale, in dem Miami Heat wartet, steigt in der Nacht auf Samstag (3.00 MESZ). Schon unmittelbar davor (ab 0.30 MESZ) können auch die Los Angeles Clippers den Einzug unter die letzten vier perfekt machen. Der große Titelfavorit, für den Superstar Kawhi Leonard 30 Punkte, elf Rebounds, neun Assists und vier Ballgewinne (Steals) verbuchte, besiegte im zweiten Mittwoch-Spiel die Denver Nuggets 96:85 und stellte damit bereits auf 3:1.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 02.12.2020 um 08:01 auf https://www.sn.at/sport/mixed/toronto-bleibt-nach-double-overtime-im-nba-titelrennen-92633053

Kommentare

Schlagzeilen