Sport

U21-Hockey-Herren holten in Wien Hallen-EM-Gold

Österreichs männliches U21-Hockey-Nationalteam hat sich am Sonntag in der Wiener Stadthalle den EM-Titel gesichert. Bei seiner siebenten EM-Finalteilnahme in Folge entschied die ÖHV-Truppe das Endspiel gegen Polen nach 1:3-Rückstand und einem 3:3 (1:1) mit 4:3 im Penaltyschießen für sich. In der Gruppen hatten die Lokalmatadore die Schweiz, Kroatien und Weißrussland besiegt, im Semifinale Italien.

Vor zwei Jahren in Lissabon war Österreichs U21 im EM-Finale Polen nach zwei Titelgewinnen in Folge Polen 4:5 unterlegen. Fabian Unterkircher, Kapitän der Österreicher, wurde beim Heim-Event Torschützenkönig. Der nunmehrige EM-Titel ist der fünfte für die Rekordgewinner in Rot-Weiß-Rot im U21-Bereich. Im Vorjahr hatte das österreichische A-Nationalteam EM- sowie WM-Gold geholt.

Quelle: APA

Aufgerufen am 21.08.2019 um 02:02 auf https://www.sn.at/sport/mixed/u21-hockey-herren-holten-in-wien-hallen-em-gold-64032988

Schlagzeilen