Mixed

US-Amerikaner Ward holte WM-Titel im Halbschwergewicht

Der US-Amerikaner Andre Ward hat am Samstag in Las Vegas den Box-Weltmeister im Halbschwergewicht, Sergej Kowaljow, einstimmig nach Punkten besiegt und sich die Titel nach WBA-, IBF- und WBO-Version gesichert. Der Olympiasieger 2004 war zu Beginn aber im Hintertreffen und musste in Runde zwei zu Boden. Im Finish steigerte sich Ward und fügte dem Russen die erste Niederlage in 32 Kämpfen zu.

US-Amerikaner Ward holte WM-Titel im Halbschwergewicht SN/APA (AFP/Getty)/AL BELLO
Ward mit den WM-Gürteln der WBA, IBF und WBO.

In Hannover behielt Marco Huck seinen IBO-Weltmeister-Titel im Cruisergewicht. Der 32-jährige Berliner bezwang Samstagnacht den ukrainischen Europameister Dmitro Kutscher nach zwölf Runden mit einem einstimmigen Punktsieg. Huck hat seit Februar den Gürtel des weniger bedeutenden Verbandes IBO inne.

Quelle: Apa/Ag./Dpa

Aufgerufen am 15.11.2018 um 08:08 auf https://www.sn.at/sport/mixed/us-amerikaner-ward-holte-wm-titel-im-halbschwergewicht-869827

Schlagzeilen