Mixed

US-Sprintstaffel der Frauen nach Re-Run im Finale

Die US-Staffel der Damen hat ihre Chance genützt und sich durch eine Zeit von 41,77 Sekunden im Re-Run noch für das Finale über 4 x 100 m qualifiziert. Tianna Bartoletta, Allyson Felix, English Gardner und Morolake Akinosun unterboten damit sogar die schnellste Vorlaufzeitzeit der Jamaikanerinnen um 2/100 Sekunden. Chinas Quartett ist somit im Finale in der Nacht auf Samstag zum Zusehen verdammt.

US-Sprintstaffel der Frauen nach Re-Run im Finale SN/APA (AFP)/JEFF PACHOUD
Im Wiederholungslauf klappte es für die US-Staffel.

Zu dem Wiederholungslauf ohne Gegnerinnen war es gekommen, nachdem die US-Ladies im eigentlichen Vorlauf bei der zweiten Übergabe das Staffelholz verloren hatten. Da das Missgeschick durch einen Rempler einer brasilianischen Läuferin verursacht wurde, wurde einem Protest der USA stattgegeben.

Quelle: Apa/Dpa

Aufgerufen am 17.11.2018 um 04:59 auf https://www.sn.at/sport/mixed/us-sprintstaffel-der-frauen-nach-re-run-im-finale-1145584

Schlagzeilen