Mixed

Vanek bei NHL-Niederlage von Detroit verletzt

Bitterer Nachmittag für Österreichs Eishockey-Star Thomas Vanek: Der 33-jährige Stürmer der Detroit Red Wings schied am Sonntag in der National Hockey League (NHL) im Österreicher-Duell mit Michael Grabner nach dem ersten Drittel verletzt aus. Die New York Rangers gewannen die Partie durch ein Tor von J.T. Miller in der 2. Minute der Verlängerung mit 1:0.

Vanek wurde von einem Puck am Bein getroffen.  SN/APA (AFP/Getty)/Gregory Shamus
Vanek wurde von einem Puck am Bein getroffen.

Vanek spielte ein starkes erstes Drittel, wurde in den Schlusssekunden des ersten Abschnitts aber bei einem Schuss eines eigenen Spielers vom Puck am Bein getroffen und konnte nicht mehr weiterspielen. Der Top-Torjäger der Red Wings hat in dieser Saison schon elf Spiele verletzungsbedingt verpasst.

Das Match stand ganz im Zeichen der Torhüter Henrik Lundqvist (Rangers) und Jared Coreau (Red Wings), der in der 40. Minute auch eine gute Chance von Grabner entschärfte. In der Overtime, die 3-gegen-3 gespielt wird, war Coreau bei einem Konter über Mats Zuccarello, der Miller ideal bediente, aber machtlos.

Jeff Blashill, Trainer der Detroit Red Wings, glaubte nicht, dass Vanek länger ausfällt. "Wir wissen morgen mehr, aber ich glaube nicht, dass es langfristig ist", meinte der Coach zum Ausfall seines Stürmer unmittelbar vor Ende des ersten Drittels.

Was er vom Österreicher bis dahin gesehen hat, hat ihm gefallen. "Vanek hatte ein großartiges erstes Drittel. Er ist einer unserer offensiv dynamischeren Spieler", sagte Blashill.

Quelle: APA

Aufgerufen am 19.09.2018 um 04:56 auf https://www.sn.at/sport/mixed/vanek-bei-nhl-niederlage-von-detroit-verletzt-503995

Schlagzeilen