Sport

Leichtathleten atmen auf: "Wir sind so froh, dass es Wettkämpfe gibt"

Mit der ASVÖ Trophy für den Nachwuchs im ULSZ Rif kehrten die Leichtathleten auf die Wettkampfbühne zurück.

Ohne negativen Covid-19-Test gab es keinen Zutritt: Mit einem strengen Hygienekonzept konnten junge Leichtathleten aus ganz Österreich und Bayern am Samstag im ULSZ Rif erstmals seit langem wieder Wettkampfluft schnuppern. Die Veranstalter vom ASVÖ Salzburg nahmen dafür einige Mühen auf sich.

Die Freude war groß bei den jungen Sportlern, und das trotz empfindlicher Kälte. Rund 300 Einzelstarts wurden gezählt. Ferdinand Gugenberger, Präsident des Salzburger Leichtathletikverbands, schleppte eigenhändig Hürden auf die Laufbahn und sah sich danach bestätigt: "Wir hatten großen Zuspruch aus den anderen Bundesländern, weil derzeit so wenig stattfindet. Die Leute brauchen eine Motivation und ein Ziel."

Katrin Thaumiller, die mit ihren Kindern aus Schönau in Bayern zur ASVÖ Trophy gekommen ist, pflichtet bei: "Wir sind total froh, dass es diese Wettkämpfe gibt. Die Kinder freuen sich. Bei uns in Bayern findet gar nichts statt."

Mittelstrecklerin Ann-Kathrin Gruber blickt auf die vergangenen Monate zurück, in denen auch die Hallensaison praktisch komplett ausfiel: "Es war schon schwierig, weil du ohne richtiges Ziel trainiert hast." Ihre Trainingspartnerin Katharina Stöger bestätigt: "Das ist schon hart gewesen, da dran zu bleiben." Abwechslung brachten für die SSM-Schülerinnen und ihre Mitstreiter Trainingslager in der Steiermark.

Trotz langer Wettkampfpause gab es bereits wieder gute Leistungen der Salzburger Athleten. Simon Klebel warf außer Konkurrenz den Speer auf 56,13 Meter, sein Union-Clubkollege Rupert Rohrmoser gewann die U16-Wertung mit 51,07 Metern, Jakob Grubmüller (ATSV Salzburg) war in der U18 mit 54,31 Metern siegreich. Den Weitsprung gewann Destiny Osaigbovo (Union LA Eugendorf) mit 5,59 Metern. Im Hochsprung lieferte Amira Simon (LTS Salzburg) mit 1,60 m eine Formbestätigung ab. Landestrainer Richard Marschal betonte: "Dass die jungen Sportler endlich wieder Wettkämpfe hatten, war ganz wichtig für den Kopf." Alle Ergebnisse sind hier zu finden.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 17.05.2021 um 06:44 auf https://www.sn.at/sport/mixed/video-leichtathleten-atmen-auf-wir-sind-so-froh-dass-es-wettkaempfe-gibt-102602209

Kommentare

Schlagzeilen