Sport

Salzburg Marathon: Favoritin Eva Wutti erwartet Hitzeschlacht

Die Kärntner Marathonrekordlerin Eva Wutti peilt beim Salzburg Marathon das EM-Limit von 2:32 Stunden an.

Zwei Unsicherheitsfaktoren machen die schnellste Marathonläuferin Österreichs (Rekord: 2:30:43 Stunden) vorsichtig, was die Prognosen für den Sonntag angeht: "Es wird sicher sehr heiß werden. Dazu habe ich zuletzt wegen Magenproblemen nicht optimal trainieren können." Die Strecke in der Mozartstadt ist für sie Neuland, sie vertraut aber auf den besten "Guide", den man sich wünschen kann: Peter Herzog, der mit 2:10:06 Stunden österreichischer Rekordhalter ist, wird für Eva Wutti das Tempo machen.

Im Halbmarathon peilt Hans-Peter Innerhofer eine persönliche Rekordmarke unter 1:07 Stunden an. "Die Hitze macht mir nichts aus", gibt sich der Läufer vom LC Oberpinzgau zuversichtlich.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 25.05.2022 um 07:14 auf https://www.sn.at/sport/mixed/video-salzburg-marathon-favoritin-eva-wutti-erwartet-hitzeschlacht-121322647

Kommentare

Schlagzeilen