Mixed

Volleyball-Herren unterlagen in EM-Quali auch Türkei 0:3

Österreichs Volleyball-Herren haben das zweite Spiel des zweiten EM-Qualifikationsturniers verloren. Nach dem 0:3 gegen die Niederlande vom Vortag setzte es am Samstagabend in Amsterdam in Pool E auch gegen die Türkei ein 0:3 (-18,-24,-19). In den Sätzen zwei und drei gaben die Österreicher dabei komfortable Führungen aus der Hand, in Satz zwei blieben bei 24:22 zwei Satzbälle ungenützt.

"Wir haben in den entscheidenden Phasen entweder gleich bei der Annahme oder im Angriffsaufbau Fehler begangen. Dass Alex Berger (bereits bei seinem neuen Klub Perugia, Anm.) hier nicht dabei sein kann, wirkt sich einfach auf die Stabilität in unserem Team aus. Sein Fehlen hat eine Wunde gerissen", berichtet ÖVV-Teamtrainer Michael Warm. Die beiden Österreich-Bezwinger halten nun bei je 13 Punkten, im direkten Duell am Sonntag wird das EM-Ticket vergeben.

Österreich trifft im letzten Länderspiel der Saison am Sonntag (18.00 Uhr) auf Weißrussland, das am Samstag dem Gastgeber nur knapp 2:3 unterlag.

Quelle: APA

Aufgerufen am 17.11.2018 um 07:47 auf https://www.sn.at/sport/mixed/volleyball-herren-unterlagen-in-em-quali-auch-tuerkei-03-1033579

Schlagzeilen