Sport

Vom Fußballtor ins Boot: Nach zwei Jahren schaffte es Ruderin bereits zur EM

Tabea Minichmayr kam als Quereinsteigerin erst mit 20 Jahren zum Rudern. Nach zwei Jahren im Boot ist die Sportstudentin bereits EM-Teilnehmerin.

Still und friedlich ist es am Wallersee um 7 Uhr früh. Wenn sich die morgendlichen Nebelschwaden verzogen haben, können Passagiere der vorbeirasenden Züge der Westbahnstrecke ein einsam dahingleitendes Ruderboot auf dem Wasser ausmachen.

Die fleißige Frühsportlerin ist Tabea Minichmayr. An sechs Tagen der Woche rudert die 22-Jährige vom RC Möve hier. Meist allein: "Es gibt nicht recht viele Ruderinnen in Salzburg", bedauert sie. Sie selbst stammt aus Gmunden (OÖ) und ist für das Studium der Sportwissenschaften nach Salzburg ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 25.10.2021 um 10:16 auf https://www.sn.at/sport/mixed/vom-fussballtor-ins-boot-nach-zwei-jahren-schaffte-es-ruderin-bereits-zur-em-109899025