Mixed

Walter Lechner trifft Carlos Santana

Zwischen Erfolgen im Porsche Supercup fachsimpelt der Motorsportler mit seinem Musikeridol Carlos Santana.

Walter Lechner trifft Carlos Santana SN/ofb
Walter Lechner mit seinem Musikeridol Carlos Santana.

Motorsport und Musik, das sind die großen Leidenschaften des Faistenauers Walter Lechner. Seit Jahrzehnten schafft er es, beide auf sehr hohem Niveau zu pflegen. In diesem Sommer erlebt der "Senior" (die Söhne Robert und Walter jun. sind ebenfalls erfolgreich im Motorsport verwurzelt), wieder besondere Momente.

Im 41. Jahr seines Motorsport-Engagements liegt das Lechner MSG Racing Team mit dem jungen deutschen Fahrer Sven Müller an der Spitze der Gesamtwertung des Formel-1-Rahmenbewerbs Porsche Supercup. Was die Musik betrifft, erfüllte sich ein Jugendtraum für Walter Lechner: Er traf den Ausnahmegitarristen Carlos Santana Mitte Juli in Wien und fachsimpelte. Lechner kommt aus der Musikerfamilie, spielt einige Instrumente und besucht regelmäßig Rockkonzerte.

"Ich habe beim Frühstück meinen Augen nicht getraut. Carlos Santana und ich sind im gleichen Hotel abgestiegen. Er ist eines meiner großen Idole. Natürlich habe ich ihn gleich angesprochen", berichtet Lechner, "außerdem habe ich eine Original-Santana-Gitarre immer bei mir. Die gibt es gar nicht mehr zu kaufen. Er signierte mir die Gitarre, jetzt ist sie unbezahlbar."

Nach diesem Erlebnis fuhr Lechner, der übrigens heute, Donnerstag, 67 Jahre alt wird, gut gelaunt zum Hungaroring. Sein Schützling Müller siegte unmittelbar vor dem Formel-1-Lauf und übernahm die Führung in der Gesamtwertung des Porsche Supercup. Auch am vergangenen Sonntag auf dem Hockenheimring wurde Müller als Erster abgewinkt. Allerdings verhängten die Rennkommissare nach zwei Stunden Diskussion eine Ein-Sekunden-Zeitstrafe gegen Müller. Diese reichte zur Rückversetzung auf Platz zwei. Zum Sieger wurde der Italiener Matteo Cairoli erklärt. Die Begründung: Müller habe sich in der ersten Kurve bei einem Überholmanöver mit Cairoli außerhalb der Strecke befunden.

Walter Lechner: "Wir haben fristgerecht Berufung eingelegt und haben entlastendes Videomaterial. Jetzt warten wir ab."

Aufgerufen am 13.11.2018 um 05:45 auf https://www.sn.at/sport/mixed/walter-lechner-trifft-carlos-santana-1193011

Schlagzeilen