Sport

Warum Salzburg Österreichs schnellster Marathon ist

Eine erstaunliche flache Strecke birgt bei den Lauffestspielen am Wochenende Rekordpotenzial.

Berge prägen zwar das Stadtbild von Salzburg, doch der Marathon in der Mozartstadt am Sonntag (Start 9 Uhr) ist eine superflache Angelegenheit. Ganze neun Meter Höhenunterschied liegen zwischen dem niedrigsten und dem höchsten Punkt der 21,1-Kilometer-Schleife, die für die "Marathonis" zwei Mal zu bewältigen ist. Mehr als 1000 Meldungen liegen allein für diesen Bewerb vor, in dem auch die österreichischen Meister 2022 ermittelt werden.

Ob Spitzenathleten oder Hobbyläufer, sie alle schätzen es, wenn die lange Distanz nicht auch ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 09:51 auf https://www.sn.at/sport/mixed/warum-salzburg-oesterreichs-schnellster-marathon-ist-121183570