Motorsport

Das rasende Idol: Jochen Rindts erster Sieg vor 50 Jahren

Vor 50 Jahren, im 50. Grand Prix. Als Jochen Rindt am 5. Oktober 1969 in den USA seinen ersten Grand Prix gewann, jubelte das ganze Land.

Rindt feiert seinen ersten GP-Sieg.  SN/motorsport images
Rindt feiert seinen ersten GP-Sieg.

Warum erlebte Österreich in den späten 1960ern die erste Motorsport-Euphorie? Die Antwort heißt einfach Jochen Rindt. Der 1942 in Mainz geborene Sohn einer Österreicherin und eines Deutschen war zeitlebens deutscher Staatsbürger. Doch weil seine Eltern schon 1943 bei einem Luftangriff auf Hamburg ums Leben kamen, wuchs der Waise bei den Großeltern in Graz auf. Er sprach steirischen Akzent, besuchte in Graz und Bad Aussee die Schule und begeisterte sich früh für den Automobilrennsport - den er immer mit österreichischer Lizenz ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.11.2021 um 04:39 auf https://www.sn.at/sport/motorsport/das-rasende-idol-jochen-rindts-erster-sieg-vor-50-jahren-77096956