Motorsport

Heinz Prüller wird 80: Immer neugierig, universell und multimedial

Ein Leben für fast alle Sportarten mit Höhepunkten am laufenden (Ton-)Band: Die Reporterlegende Heinz Prüller feiert einen runden Geburtstag.

Gut gelaunt: Heinz Prüller (hier am 2. Juni 2015 bei der Tagung von „Sports Media Austria“ in St. Pölten). SN/gepa pictures/ christian walgram
Gut gelaunt: Heinz Prüller (hier am 2. Juni 2015 bei der Tagung von „Sports Media Austria“ in St. Pölten).

Universalität im Journalismus, die ist in Zeiten der Spezialisierung ein seltenes Gut. Und so gibt es auch im Sport kaum mehr Alleskönner oder besser Alle(s)kenner, solche, wie es eben Heinz Prüller ist. Man kann mit ihm, dem Formel-1-Guru, der für die Popularität der schnellen Zunft in Österreich genauso viel beitrug wie seine Helden Rindt, Lauda, Berger usw., über vieles diskutieren: über Boxlegenden und Radhelden, über Skikönige und Leichtathletikrekordler, über Fußballersternstunden und Eiskunstlaufküren, kurz über Triumphe und Tragödien in allen diesen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.01.2022 um 02:05 auf https://www.sn.at/sport/motorsport/heinz-prueller-wird-80-immer-neugierig-universell-und-multimedial-103055521