Motorsport

KTM-Motorsportchef Pit Beirer im Interview: "Die wichtigste Währung für den Sport ist das Feedback der Fans"

KTM hat sich nach dem MotoGP-Einstieg 2017 in Rekordgeschwindigkeit zu einem Spitzenteam entwickelt. Nach drei Siegen in der vergangenen Saison will der österreichische Hersteller 2021 seinem ultimativen Ziel näher kommen: dem Gewinn der Weltmeisterschaft. Im Interview mit den "Salzburger Nachrichten" spricht Pit Beirer, Motorsportchef bei KTM, über die Herausforderungen durch die Pandemie, wie lange KTM in der MotoGP bleibt und seine größten Wünsche für die Saison 2021, die am 28. März in Katar beginnt.

Das KTM-Werksteam setzt in der Saison 2021 auf die Fahrerpaarung Brad Binder (vorn) und Miguel Oliveira. SN/gepapictures
Das KTM-Werksteam setzt in der Saison 2021 auf die Fahrerpaarung Brad Binder (vorn) und Miguel Oliveira.

Wie haben Sie die Winterpause nach der erfolgreichsten Saison für KTM in der MotoGP verbracht? Pit Beirer: Die Leistungen haben uns viel Freude bereitet. Leider konnten wir die Erfolge aber nicht wirklich feiern, weil der persönliche Kontakt wegen der Coronapandemie schwierig war.

Wie lautet die Zielsetzung für 2021? Wir haben in der vergangenen Saison drei unerwartete Siege gefeiert. In dieser Saison wollen wir regelmäßig in die Top 5 fahren und öfter auf dem Podium zu sehen sein.

...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.10.2021 um 04:22 auf https://www.sn.at/sport/motorsport/ktm-motorsportchef-pit-beirer-im-interview-die-wichtigste-waehrung-fuer-den-sport-ist-das-feedback-der-fans-101239075