Motorsport

KTM-Motorsportchef Pit Beirer im Interview vor dem MotoGP-Auftakt: "Der Welpenschutz ist abgelaufen"

Der österreichische Motorradhersteller möchte in seiner sechsten Saison in der Königsklasse in neue Sphären vorstoßen. Aber die Konkurrenz ist so stark wie selten zuvor.

KTM-Pilot Miguel Oliveira greift wieder voll an. SN/ktm
KTM-Pilot Miguel Oliveira greift wieder voll an.

Die MotoGP startet am Sonntag in Katar (16 Uhr/live ServusTV) in die neue Saison. Im SN-Interview spricht KTM-Motorsportchef Pit Beirer über die Saisonziele seines Teams, die Favoriten auf den WM-Titel und ob es schon bald ein drittes KTM-Team in der Königsklasse des Motorradsports geben könnte.

Wie groß ist die Vorfreude, dass es endlich wieder losgeht? Pit Beirer: Der Saisonstart ist immer etwas Besonderes. Sehr viele Sachen laufen während der Vorbereitung im Hintergrund. Man freut sich, wenn dann endlich ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 20.05.2022 um 07:36 auf https://www.sn.at/sport/motorsport/ktm-motorsportchef-pit-beirer-im-interview-vor-dem-motogp-auftakt-der-welpenschutz-ist-abgelaufen-117947431