Motorsport

MotoGP: KTM trennt sich von Teammanager Mike Leitner

Der 59-jährige Oberösterreicher bleibt dem Rennstall in beratender Funktion erhalten. Der Nachfolger soll bereits in den kommenden Tagen präsentiert werden. Es soll sich um den Italiener Francesco Guidotti handeln.

Mike Leitner zieht sich in eine Beraterrolle zurück SN/APA/HERBERT NEUBAUER/HERBERT NEU
Mike Leitner zieht sich in eine Beraterrolle zurück

Er kann ohne Übertreibung als einer der Gründerväter des MotoGP-Projekts von KTM bezeichnet werden. Mike Leitner war ab 2015 maßgeblich an dem Bau und der Entwicklung der RC16 beteiligt. Seit 2017 war er außerdem als Teammanager für den österreichischen Rennstall tätig. Während seiner Ägide arbeitete sich KTM vom Ende des Feldes in der MotoGP im Kampf gegen Ducati, Yamaha, Honda und Co. stetig nach vorn. Mittlerweile stehen fünf Siege und 13 Podestplätze in der Königsklasse des Motorradsports zu Buche.
Nach fünf erfolgreichen Saisons ist nun aber Schluss für Leitner. Der 59-jährige Oberösterreicher und KTM gehen ab sofort getrennte Wege, Leitner wird dem größten Motorradhersteller Europas aber in beratender Rolle erhalten bleiben. "Mike war eine Schlüsselfigur in unserer Mission, im Straßenrennsport gegen die Besten der Welt zu kämpfen. Gemeinsam haben wir unglaubliche Resultate erreicht. Seine Hingabe hat in unserer Erfolgsgeschichte eine wichtige Rolle gespielt. Nach sieben gemeinsamen Jahren haben wir uns aber dazu entschieden, die Führung im MotoGP-Bereich neu zu organisieren", wird KTM-Motorsportchef Pit Beirer in einer Aussendung zitiert.
Wer Leitner als Teammanager nachfolgt, steht noch nicht fest. Eine Entscheidung diesbezüglich soll aber bereits in den kommenden Tagen fallen. Laut übereinstimmenden Medienberichten gilt Francesco Guidotti, der derzeit noch bei Pramac-Ducati unter Vertrag steht, als Wunschkandidat für die aktuell vakante Position des Teammanagers. Der Italiener war bereits von 2006 bis 2009 bei KTM engagiert.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 01.12.2021 um 08:08 auf https://www.sn.at/sport/motorsport/motogp-ktm-trennt-sich-von-teammanager-mike-leitner-113040388

Kommentare

Schlagzeilen