Motorsport

Vergessene Rennstrecken: Wo die Geister Vollgas geben

Relikte einer rasanten Vergangenheit: Was wird aus Formel-1-Rundkursen, wenn dort keine Rennen mehr stattfinden?

Nach Benzin und verbranntem Reifengummi riecht es hier schon lange nicht mehr, dafür kann man auf Höhe der einstigen Boxenausfahrt sein Elektrofahrzeug aufladen: Das Städtchen Nivelles in Belgien war einmal Schauplatz von Formel-1-Rennen. Dass sich vor knapp 50 Jahren Emerson Fittipaldi, Niki Lauda und Jackie Stewart hier duellierten, darauf weisen gerade noch ein paar von Unkraut überwucherte Asphaltreste der Zielkurve und das Restaurant "The Circuit" hin, an dessen Wänden Bilder die glorreiche Vollgas-Vergangenheit hochleben lassen. Wo sich die Boxengasse befand, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 17.05.2022 um 10:33 auf https://www.sn.at/sport/motorsport/vergessene-rennstrecken-wo-die-geister-vollgas-geben-118245583