Motorsport

Vinales in Misano auf Pole - Viermal Yamaha ganz vorne

Yamaha-Pilot Maverick Vinales hat sich die Pole Position für den sechsten MotoGP-Lauf der Saison in Misano gesichert. Der Spanier ließ seinen Markenkollegen Franco Morbidelli am Samstag 0,312 Sekunden hinter sich, dahinter reihten sich WM-Leader Fabio Quartararo und Valentino Rossi auf. Der Erste, der nicht auf einem Yamaha-Motorrad saß, war der fünftplatzierte Jack Miller (Ducati).

Maverick Vinales Yamaha-Quartett an SN/APA (AFP)/ANDREAS SOLARO
Maverick Vinales Yamaha-Quartett an

Als bester KTM-Pilot wird der Spanier Pol Espargaro am Sonntag von der elften Position ins Rennen gehen, ein Sturz kostete den Spanier eine bessere Platzierung. Die zwölfte Qualifying-Zeit fuhr der Portugiese Miguel Oliveira, der Südafrikaner Brad Binder kam nicht über Rang 16 hinaus.

Wie bei der Formel 1 in Mugello erlebt die Motorrad-WM an diesem Wochenende in Italien die Rückkehr der Fans. Die bejubelten am Samstag vor allem den siebenmaligen MotoGP-Champion und Lokalmatador Rossi. Mit vier Motorrädern zeigte Yamaha eine Dominanz wie bisher noch nie in einem Qualifying.

Das Rennen am Sonntag verpassen wird Cal Crutchlow. Bei dem LCR-Honda-Fahrer aus Großbritannien, der sich nach dem Großen Preis der Steiermark in Spielberg einer Arm-Operation unterziehen musste, wurden Komplikationen diagnostiziert. Er musste seine Nennung zurückziehen.

Quelle: APA

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 24.11.2020 um 01:59 auf https://www.sn.at/sport/motorsport/vinales-in-misano-auf-pole-viermal-yamaha-ganz-vorne-92731996

Kommentare

Schlagzeilen