Motorsport

Vom Sandkasten zum Rennstadion

Eine Kultstätte des Motorsports wird heuer 60: Das Daytona International Speedway. Ein Sieg dort ist etwas Besonderes, ob nach 24 Stunden oder 500 Meilen.

In Superlativen waren die Amerikaner schon immer stark. So sind sie, was Motorsport betrifft, stolz auf die "Racing Capital of the World", die Rennhauptstadt - damit ist Indianapolis gemeint. Dann gibt es aber auch das "World Center of Racing", und das ist Daytona in Florida. In beiden Städten gibt es Rennstrecken mit Tradition: Das Indianapolis Motor Speedway beherbergt seit 1911 das älteste und berühmteste Rennen der Welt, die 500 Meilen von Indianapolis. Daytonas Glanzstück ist ebenfalls ein 500-Meilen-Rennen, "The Great ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 29.09.2020 um 06:19 auf https://www.sn.at/sport/motorsport/vom-sandkasten-zum-rennstadion-64995529