Tokio 2020 Zum Olympia-Schwerpunkt ...
Sport

Simone Biles: Die Last der Welt auf den Schultern

Der Leistungsdruck war für Turnstar Simone Biles "ein Kampf gegen Dämonen". Für ihr Bekenntnis erntete sie viel Anerkennung.

Simone Biles. SN/AFP
Simone Biles.

Simone Biles hat bei den Olympischen Spielen in Tokio etwas geschafft, was mehr wert ist als all ihre Medaillen. Die beste Turnsportlerin der Gegenwart sprach nach ihrem Rückzug vom Mannschaftsbewerb offen über ihre psychischen Probleme. Für ihren Mut, mentale Gesundheit und Depressionen zum Thema zu machen, erhielt sie Anerkennung von vielen Seiten.

Einen "medizinischen Grund" hatte der US-Turnverband zunächst am Dienstag noch verschämt als Erklärung für die überraschende Aufgabe der vierfachen Goldgewinnerin von Rio 2016 angegeben. Danach sprach ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.10.2021 um 10:52 auf https://www.sn.at/sport/olympia-2020/simone-biles-die-last-der-welt-auf-den-schultern-107235259