Peking 2022 Alles zu Olympia 2022
Olympia 2022

Der Tanz um das goldene Stadion in Katar

Die WM 2022 in Katar ist die bisherige Krönung des Scheichstaats für seine Ambitionen im Weltfußball. Kritik lässt die Verantwortlichen kalt - mit prominenter Unterstützung.

Im Lusail Iconic Stadium soll das WM-Endspiel 2022 vor 80.000 Zuschauern stattfinden. SN/imago
Im Lusail Iconic Stadium soll das WM-Endspiel 2022 vor 80.000 Zuschauern stattfinden.

Es ist eine Bilanz des Schreckens. Seit der Vergabe der Fußball-WM an Katar im Jahr 2010 haben bis 2019 über 15.000 Arbeitsmigranten ihr Leben lassen müssen. Im Einsatz für die acht prunkvollen Stadionbauten starben zumeist Menschen aus Indien, Nepal oder Pakistan unter widrigsten Umständen und Arbeitsbedingungen. Sie wurden ausgebeutet und gequält. Mussten 14 und mehr Stunden pro Tag arbeiten und wurden im Sinne der glanzvollen Fußballwelt mit einem Bettlerlohn abgefunden. Wenn überhaupt. Und die Fußballwelt hat dabei ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.05.2022 um 02:01 auf https://www.sn.at/sport/olympia-2022/der-tanz-um-das-goldene-stadion-in-katar-115411300