Peking 2022 Alles zu Olympia 2022
Olympia 2022

Wer bei Olympia um Medaillen fährt - und wer daheimbleiben muss

Die Woche der Entscheidung: Nach Kitzbühel und Cortina werden die Olympiateams für die Alpinrennen nominiert. Es wird eine Rechenaufgabe - Härtefälle sind aber keine in Sicht.

Bis Anfang kommender Woche muss der ÖSV seine Alpinkader dem ÖOC vorschlagen, welches diese in der Regel übernimmt. Eine Besonderheit gibt es heuer: Es muss eine Parität zwischen Damen und Herren herrschen, je elf werden für die immerhin sechs Bewerbe (Abfahrt, Super G, Riesentorlauf, Slalom, Kombination, Teambewerb) nominiert. So könnten die Aufstellungen aussehen:Herren: Beginnen wir bei den Speedbewerben: Da sind Doppelolympiasieger Matthias Mayer und Doppelweltmeister Vincent Kriechmayr in Abfahrt und Super G gesetzt. Dahinter wird es eng: Daniel Hemetsberger ist ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 16.05.2022 um 11:53 auf https://www.sn.at/sport/olympia-2022/wer-bei-olympia-um-medaillen-faehrt-und-wer-daheimbleiben-muss-115631629