Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
1. Klasse Süd

Manuel Rieder lässt Herzen in Hollersbach höher schlagen

Hollersbach feierte in der siebenten Runde in der 1. Klasse Süd einen 4:0-Heimerfolg über Flachau. Mann des Spiels war Offensivakteur Manuel Rieder, der alle vier Tore für die Pinzgauer erzielte.

Ganze vier Mal versenkte Manuel Rieder vom USV Hollersbach den Ball im Tor. SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Ganze vier Mal versenkte Manuel Rieder vom USV Hollersbach den Ball im Tor.

"In erster Linie freue ich mich natürlich über den Sieg, aber ehrlich gesagt steht heute alles im Schatten von Manuel", freute sich Hollersbach-Coach Franjo Zeba über den Viererpack seines Schützlings Manuel Rieder im Spiel gegen Flachau in der 1. Klasse Süd. Der Stürmer, dem in der laufenden bis dato erst ein Saisontor geglückt war, schoss seine Mannschaft vor dem Halbzeitpfiff mit 1:0 in Führung. In der zweiten Halbzeit drehte Rieder, der bei Hollersbach eigentlich nur Stürmer Nummer drei ist, richtig auf und netzte innerhalb von 30 Minuten noch drei Mal. Am Ende feierte Hollersbach einen hochverdienten 4:0-Heimsieg. "Die letzte Zeit war sehr schwierig für Manuel, weil er nicht so oft zum Zug gekommen ist. Mein beiden anderen Stürmer haben einfach noch mehr Erfahrung. Er hat aber immer gut trainiert und ist dran geblieben", erklärt Zeba. Da beide etatmäßigen Stürmer für das Spiel gegen Flachau nicht zur Verfügung standen, bekam Rieder das Vertrauen geschenkt und zahlte es in Form von vier Treffern zurück. In Hollersbach ist dieses Kunststück aber keine Seltenheit: "Wir haben dafür anscheinend ein paar Spezialisten. Seit ich hier Trainer bin, ist schon zwei anderen Spielern ein Viererpack gelungen", weiß Zeba.

Aufgerufen am 21.10.2019 um 05:07 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/1-klasse-sued-manuel-rieder-laesst-herzen-in-hollersbach-hoeher-schlagen-75900538

Kommentare

Schlagzeilen