Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
2. Landesliga Nord

Faistenau unter Schock: Spieler bricht am Platz zusammen

Die Faistenauer Fußballfamilie steht unter Schock. Ein 34-jähriger Spieler der Reservemannschaft war am Samstag bei einem Spiel plötzlich zusammengebrochen. Montagmorgen verstarb der Mann im Krankenhaus.

Muhr spielt in der kommenden Saison eine Klasse tiefer.  SN/gepa
Muhr spielt in der kommenden Saison eine Klasse tiefer.

Wenige Minuten nach seiner Einwechslung brach der Faistenauer ohne Fremdeinwirkung im Spiel der Reserve am Samstagnachmittag am Platz zusammen. Das Match der Reservemannschaften, das nach dem Kampfmannschaftsspiel stattfand, wurde nach dem Zwischenfall abgebrochen. "Wir stehen alle total unter Schock. Mit so etwas hat hier absolut niemand gerechnet", zeigt sich Faistenaus Sektionsleiter Anton Leitner sichtlich betroffen. Zwei Spieler der gegnerischen Mannschaft aus Plainfeld leisteten sofort Erste Hilfe und versorgten den zusammengebrochenen Spieler. Der 34-Jährige musste auf dem Platz reanimiert werden. Nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte wurde er per Rettungshubschrauber ins LKH Salzburg geflogen, wo die Ärzte am Montagmorgen den Kampf um sein Leben verloren haben.

"Er ist seit seiner Jugend Bestandteil unseres Vereins. In den nächsten Wochen kann niemand an Fußball denken. Wir werden beim Verband darum ansuchen, das kommende Meisterschaftsspiel abzusagen", sagt Leitner.

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 01.10.2020 um 07:52 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/2-landesliga-nord-faistenau-unter-schock-spieler-bricht-am-platz-zusammen-68063563

Schlagzeilen