Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
2. Landesliga Nord

Plainfeld kürt sich zum Meister

Im drittletzten Saisonspiel reichte dem Tabellenführer ein 1:1-Unentschieden in Gneis, um als Meister in der 2. Landesliga Nord festzustehen.

Plainfeld jubelt über den Meistertitel und den Aufstieg in die 1. Landesliga. SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Plainfeld jubelt über den Meistertitel und den Aufstieg in die 1. Landesliga.

"Den Meistertitel und Aufstieg haben wir uns extrem verdient", jubelte Plainfelds Sektionsleiter Alfred Chudoba, nachdem seine Mannschaft durch ein 1:1-Unentschieden in Gneis den Meistertitel und Aufstieg in die 1. Landesliga perfekt machte. Dass man in der hart umkämpften Partie trotz frühen Rückstandes und knapp einstündiger Unterzahl noch einen Punkt holen konnte, freute Chudoba umso mehr: "Das hat die unglaubliche Moral unserer Mannschaft gezeigt. Man hat gesehen, dass wir heute unbedingt Meister werden wollten. Ich muss der Mannschaft für die gezeigten Leistungen in dieser Saison ein großes Kompliment aussprechen."

Seit dem elften Spieltag stehen die Plainfelder an der Tabellenspitze in der 2. Landesliga Nord. "Das ist bestimmt kein Zufall. Wer so lang ganz oben in der Tabelle steht und drei Runden vor Schluss als Meister feststeht, hat sich das am Ende auch verdient", erklärt Chudoba. Den Grund für die erfolgreiche Saison kennt der Sektionsleiter. "Der Star ist bei uns ganz klar die Mannschaft. Herausheben möchte ich aber die sensationelle Arbeit, die unser Trainerteam rund um Ilce Pocev leistet."

Als Aufsteiger in die 1. Landesliga hat man sich in Plainfeld für die kommende Spielzeit keine konkreten Ziele gesetzt. "Wir wollen die kommende Saison einfach genießen und dann schauen wir, was dabei rauskommt."

Aufgerufen am 22.09.2019 um 06:53 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/2-landesliga-nord-plainfeld-kuert-sich-zum-meister-70794610

Schlagzeilen