2. Liga

Liefering verlor Verfolgerduell gegen Blau-Weiß Linz

0:1-Niederlage trotz starker Torhüterleistung.

David Affengruber, Amar Dedic und Adam Stejskal konnten den entscheidenden Treffer nicht verhindern. SN/GEPA pictures
David Affengruber, Amar Dedic und Adam Stejskal konnten den entscheidenden Treffer nicht verhindern.

Das erhoffte Torspektakel ist im Duell der beiden offensivstärksten Mannschaften der 2. Liga ausgeblieben. Ein Treffer von Philipp Pomer (70.) reichte Blau-Weiß Linz, um sich am Freitag im Heimspiel gegen den FC Liefering durchzusetzen.

Vor dem entscheidenden Tor hatte Salzburg-Keeper Adam Stejskal mehrere Topchancen der Linzer zunichte gemacht. Aber auch Blau-Weiß-Goalie Nicolas Schmid musste kurz nach der Pause gegen Benjamin Sesko in höchster Not retten.

"Das war eine bittere Niederlage im Spitzenspiel", resümierte Liefering-Coach Matthias Jaissle. "Die Jungs haben in einer wirklich kampfbetonten Partie bis zum Ende gefightet. Wir müssen aber auch sagen, dass die Linzer immer wieder gefährlich waren, gerade mit ihrer körperlichen Wucht."

Blau-Weiß Linz - FC Liefering 1:0 (0:0). Tor: Pomer (70.).
Weiters: Amstetten - Horn 1:0 (0:0), Vorwärts Steyr - Austria Wien II 0:1 (0:0), Juniors OÖ - Wacker Innsbruck 0:3 (0:2), Austria Lustenau - Lafnitz 2:3 (1:0).

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 14.04.2021 um 12:58 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/2-liga-liefering-verlor-verfolgerduell-gegen-blau-weiss-linz-100061149

Kommentare

Schlagzeilen