2. Tennis-Bundesliga

Radstadt setzt Siegesserie fort

Die Mannschaft Gerald Kamitz, Lukas Neumayer und Co. kann nach einem 8:1 über Linz am Freitag daheim den Aufstieg in die 1. Tennis-Bundesliga fixieren. Anif und Bergheim gewannen Generalprobe für Landesliga-Titelduell.

Lukas Neumayer punktete auch gegen Linz souverän. SN/gepa
Lukas Neumayer punktete auch gegen Linz souverän.

Radstadt scheint auf dem Weg in die 1. Tennis-Bundesliga nicht aufzuhalten zu sein. Nach dem 9:0 in Klosterneuburg und dem 6:3 in Schwaz feierten die Pongauer auch am Sonntag gegen Linz im ersten von drei Heimspielen in Serie ein souveränes 8:1 (5:1). "Wieder eine starke Teamleistung. Diesmal haben wir auch im Doppel nichts anbrennen lassen", sagt Kapitän Gerald Kamitz. Nun kann der Tabellenführer schon am Freitag vor Heimpublikum mit einem weiteren Sieg über Waidhofen den Aufstieg fixieren. Mit diesem Ziel vor Augen will Kamitz weiter nichts dem Zufall überlassen und kündigt daher wieder - angeführt von Jaroslav Posipsil, Sebastian Prechtel und Lukas Neumayer - die stärkstmögliche Aufstellung an: "Es ist angerichtet und das wollen wir jetzt am Freitag daheim zu Ende bringen."

Favoritensiege gab in der Landesliga. GM Sports Anif gewann beim STC 9:0, wobei Jakob Aichhorn mit 6:2, 7:5 gegen Benedikt Emesz und Bernd Kößler mit 6:3, 4:6, 6:2 gegen Denny Vojtischek in sehenswerten Top-Einzeln die Oberhand behielten. Da auch Union TCS Bergheim mit 7:2 in St. Johann gewann, fällt nun am Samstag in Bergheim im direkten Titelduell die Entscheidung. Ebenso jene im Abstiegskampf zwischen Niedernsill (2:7 gegen UTC Bergheim) und Hallein (0:9 in Eugendorf).

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 20.01.2021 um 06:43 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/2-tennis-bundesliga-radstadt-setzt-siegesserie-fort-89790295

Kommentare

Schlagzeilen