Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
American Football

Terminchaos trübt die Freude über Finaleinzug der Ducks

Die Salzburg Ducks sind mit einem 21:13-Heimsieg über die Vienna Warlords ins Endspiel der Division II eingezogen, das aber leider am "falschen Tag" stattfindet.

Nach einer frühen 21:0-Führung gelang es der Ducks-Defensive gerade noch, eine Verlängerung zu verhindern. SN/fmt-pictures - kj
Nach einer frühen 21:0-Führung gelang es der Ducks-Defensive gerade noch, eine Verlängerung zu verhindern.

Bei den Spielern und Fans der Ducks herrschte am Samstag nach dem mit 21:13 gewonnenen Halbfinale der Division II Partystimmung. In einem bis in die letzten Sekunden dramatischen Duell hatten sich die Salzburger gegen die Vienna Warlords durchgesetzt.

Hinter den Kulissen war die Stimmung allerdings durchaus getrübt, da das Finale, das ebenfalls auf der ASKÖ-Anlage in Maxglan ausgetragen wird, bereits nächsten Sonntag stattfinden muss. "Da haben wir und unser Finalgegner unterschiedliche Termine übermittelt bekommen. Wir haben eigentlich geglaubt, dass wir noch eine Woche länger Zeit haben. Da einige unserer Spieler auch ihren Urlaub danach geplant haben, ist das für uns natürlich alles andere als optimal", erklärt Obfrau Christine Gappmayer verärgert.

Damit werden die Salzburger im Endspiel gegen die Znojmo Knights nicht in der Bestbesetzung antreten können, die am Samstag die Warlords auf so beeindruckende Art niedergerungen hat. Anfangs hatte es sogar danach ausgesehen, dass die Ducks den Gästen überhaupt keine Chance lassen würden. So trugen die Salzburger bei ihren ersten drei Angriffsversuchen den Ball jedes Mal bis in die Endzone und lagen damit nach dem ersten Viertel bereits mit 21:0 in Front.

Danach zeigten aber die Vienna Warlords, dass sie nicht umsonst dafür bekannt sind, erst im Laufe eines Matches so richtig in Fahrt zu kommen. Die Wiener verkürzten noch vor der Halbzeitpause auf 7:21 und ließen auch danach die Salzburger Offensive nicht mehr entscheidend ins Spiel kommen. Nach einem weiteren Touchdown fehlten den Warlords bald nur mehr acht Punkte (also ein Touchdown plus Two-Point-Conversion), um zumindest eine Verlängerung zu erzwingen. Als die Wiener dann kurz vor Schluss nur mehr wenige Meter von der Salzburger Endzone entfernt waren, ließ sich die Defensive der Ducks jedoch nicht mehr am falschen Fuß erwischen und verhinderte auch die letzten Durchbruchsversuche. "Wir waren heute vielleicht nicht das bessere Team, aber wir hatten das größere Herz", meinte Ducks-Coach Nick Johansen begeistert.

In der Division IV feierten die Salzburg Bulls II einen abschließenden 33:28-Heimsieg über Wels. Die BSK Ravens verloren in Ried glatt mit 0:35.

Aufgerufen am 22.08.2019 um 06:58 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/american-football-terminchaos-truebt-die-freude-ueber-finaleinzug-der-ducks-73071637

Schlagzeilen