Regionalsport

Austria will im Pongau "den Bock umstoßen"

Die Violetten kämpfen im Regionalliga-Hit um die Tabellenführung und gegen eine achtjährige Flaute in St. Johann. Das birgt genug Brisanz.

Wer ist nach dem Spitzenspiel obenauf: St. Johann (Kadir Özkan, l.) oder die Austria (Alexander Schwaighofer)?  SN/krugfoto
Wer ist nach dem Spitzenspiel obenauf: St. Johann (Kadir Özkan, l.) oder die Austria (Alexander Schwaighofer)?

Die Regionalliga Salzburg biegt in die Zielgerade. Noch vier Runden sind zu absolvieren, ehe die zwei besten Vereine ins überregionale Play-off umsteigen. Die zwei Besten, das sind derzeit der TSV St. Johann und Austria Salzburg, die am Freitag (19.30 Uhr) im direkten Duell um die Tabellenführung kämpfen.

Dass die Pongauer nicht aufsteigen wollen und die Violetten (noch) nicht aufsteigen können, schmälert die Brisanz keineswegs. "Erster gegen Zweiter, mehr Würze kann es sportlich nicht geben. Sie wollen ihren Nimbus ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.10.2021 um 08:19 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/austria-will-im-pongau-den-bock-umstossen-110889100