Regionalsport

Austria zeigt sich im Stadtderby eiskalt

Die Violetten siegten beim SAK, ohne zu glänzen, mit 2:0 und bleiben Tabellenführer St. Johann damit auf den Fersen. Johannes Zottl gelang Traumtor.

Marinko Sorda entschied das Stadtderby.  SN/laux
Marinko Sorda entschied das Stadtderby.

Vor rund 900 Zuschauern hielt der SAK in der heimischen HCS-Arena bis kurz vor der Pause mit dem Favoriten Austria Salzburg gut mit, in der 41. Minute schlugen die Violetten aber zu. Nach einer Flanke versenkte Johannes Zottl den Ball per sehenswerten Seitfallzieher im Netz - 1:0. "Die Austria war in dieser Situation in Unterzahl, das Tor darf so nicht fallen", ärgert sich SAK-Trainer Roman Wallner, dessen Mannschaft zwar brav kämpfte, aber offensiv über die gesamte Spielzeit keine Akzente setzen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 27.09.2021 um 04:45 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/austria-zeigt-sich-im-stadtderby-eiskalt-109376761