Regionalsport

Babysitten gegen Spende: Bergheim-Fußballerinnen erschließen neue Geldquellen

Eine teure Auswärtsreise samt Übernachtung bringt das Frauen-Bundesliga-Fußballteam des FC Bergheim in finanzielle Nöte. Ein Crowdfunding-Aufruf wurde gestartet, als Dankeschön für Gönner werden unter anderem Babysitter-und Anstreichdienste geboten.

Der FC Bergheim (Bild: Anna Hengstl/r.) sammelt Geld für einen Schlafplatz.  SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Der FC Bergheim (Bild: Anna Hengstl/r.) sammelt Geld für einen Schlafplatz.

Die Auswärtsreise zum FC Südburgenland Anfang November ist lang, der Spieltermin früh: Daher wollen die Bergheimer Fußballerinnen schon am Vortag abfahren und nahe des Spielortes Olbendorf nächtigen. Allein, im knappen Budget des Clubs ist eine solche Ausgabe nicht drin. Neben dem Bundesligateam muss auch die 1b von Bergheim in der Future League bei Südburgenland antreten.

Zur Finanzierung gehen die Frauen um Kapitänin Sarah Sturm nun einen ungewöhnlichen Weg: Sie bitten auf der Plattform "I believe in you" (http://ibiy.net/FCBergheim) ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 23.11.2020 um 08:52 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/babysitten-gegen-spende-bergheim-fussballerinnen-erschliessen-neue-geldquellen-93279178