Beachvolleyball

Paul Pascariuc verpasst Einzug ins Viertelfinale der U22-EM

Der Salzburger und sein Kärntner Partner Arwin Kopschar mussten sich nach starkem zweiten EM-Tag mit Platz neun begnügen.

Für Paul Pascariuc und Arwin Kopschar war im EM-Achtelfinale Endstation. SN/gepa pictures/ daniel goetzhaber
Für Paul Pascariuc und Arwin Kopschar war im EM-Achtelfinale Endstation.

Beachvolleyballer Paul Pascariuc kämpft bei der U22-EM in Izmir (Türkei) nicht mehr um die Medaillen. Der 20-jährige Salzburger und sein Kärntner Partner Arwin Kopschar mussten sich im Kampf um den Einzug ins Viertelfinale den Polen Milosz Kruk/Mikolaj Miszczuk in 48 Minuten mit 19:21, 23:25 geschlagen geben und schlossen das Turnier damit auf dem geteilten neunten Platz ab.

Missglückter Start

Das an vier gesetzte ÖVV-Duo war mit einer 18:21, 14:21-Niederlage gegen die Italiener Tobia Marchetto/Gianluca Dal Corso gestartet. Nach einem starken zweiten EM-Tag mit Siegen über die Rumänen Cristian Maier/Sergiu Rodina (21:16, 21:16) und die Serben Marko Makaric/Luka Nikolic (21:7, 21:13) zogen Pascariuc und Kopschar dennoch ins Achtelfinale ein.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 03.12.2020 um 09:47 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/beachvolleyball-paul-pascariuc-verpasst-einzug-ins-viertelfinale-der-u22-em-93374578

Kommentare

Schlagzeilen