Regionalsport

Biathlon auf Skirollern: Julia Schwaiger gewann Titel, Simon Eder holte Silber

Die beiden Saalfeldner überzeugten am Samstag in Hochfilzen. Mit Ausnahme von Julian Eberhard und Lisa Hauser waren alle österreichischen Top-Athleten am Start.

Julia Schwaiger war am schnellsten unterwegs. SN/GEPA pictures/ Jasmin Walter
Julia Schwaiger war am schnellsten unterwegs.

Die Biathletin Julia Schwaiger aus Saalfelden hat sich am Samstag in Hochfilzen den österreichischen Meistertitel gesichert. Die 24-Jährige traf 19 der 20 Scheiben und gewann das 15-Kilometer-Rennen auf Skirollern überlegen vor der Kärntnerin Dunja Zdouc und der Steirerin Tamara Steiner.

Julia Schwaiger gewann Gold

"Wir hatten ja schon ein paar Rennen, deshalb war es heute noch einmal richtig hart. Ich habe mir den Wettkampf läuferisch super eingeteilt. Beim Einzelrennen gilt es vor allem am Schießstand konzentriert zu arbeiten, das ist mir heute sehr gut gelungen", sagte die Siegerin. "Es macht richtig Spaß wieder eine Startnummer zu tragen. Da weiß man dann, für was man so hart trainiert. Nach den intensiven letzten Tagen freue ich mich jetzt auf ein paar ruhigere Tage, um Energie für die letzte Vorbereitungsphase zu sammeln."

Simon Eder wurde nur von Felix Leitner geschlagen

Bei den Herren holte sich Felix Leitner den Titel. Der 23-jährige Tiroler setzte sich über 20 Kilometern 28,1 Sekunden vor dem Saalfeldner Simon Eder durch, der wie Leitner zwei Strafminuten in Kauf nehmen musste. Das Podest komplettierte der Steirer David Komatz.

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 24.11.2020 um 12:38 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/biathlon-auf-skirollern-julia-schwaiger-gewann-titel-simon-eder-holte-silber-92729485

Kommentare

Schlagzeilen