Regionalsport

Bürgermeister Preuner zu Plänen von Austria-Sponsor: "Opfern die Messe nicht für Stadion"

Fußball-Regionalligist Austria Salzburg träumt von einem eigenen Stadion. Salzburgs Bürgermeister Harald Preuner erklärt im SN-Interview, warum er sich klar gegen das Stadionprojekt auf dem Messegelände ausspricht.

Als der Unternehmer Max Aicher gemeinsam mit Verantwortlichen des Fußball-Regionalligisten Austria Salzburg Anfang Dezember seine Stadionpläne auf dem Messegelände präsentierte, war die Euphorie bei den violetten Anhängern groß. Der bayerische Milliardär will auf seine Rechnung ein Stadion (mit 428 Wohnungen) bauen und es danach der Stadt schenken. In der Politik stößt das Vorhaben auf wenig Gegenliebe, schärfster Gegner ist Salzburgs Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP).

Der Stadt Salzburg soll ein Stadion geschenkt werden. Warum ist so ein Projekt auf ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 11:34 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/buergermeister-preuner-zu-plaenen-von-austria-sponsor-opfern-die-messe-nicht-fuer-stadion-115216237