Regionalsport

Champions-League-Traum tröstet St. Johann nach der Finalniederlage

Pongauer Senioren konnten Meister Neudörfl ohne Jürgen Melzer nicht entthronen.

Jaroslav Pospisil blieb auch beim Finalturnier ohne Satzverlust. SN/gepa pictures/ mathias mandl
Jaroslav Pospisil blieb auch beim Finalturnier ohne Satzverlust.

Topfavorit Neudörfl hat den Angriff von St. Johann auf die Tenniskrone in der Bundesliga 35 noch einmal abwehren können. Der Abonnementmeister setzte sich am Sonntag im Liga-Endspiel im Pongau mit 4:1 durch. Die geschlagenen Gastgeber durften sich aber damit trösten, dass sie sich als Vize zumindest für die Teilnahme an der Champions League qualifiziert haben, die nächstes Jahr auf Mallorca stattfinden soll.

Auf die Hilfe von Jürgen Melzer mussten die Pongauer in ihrem "Finale dahoam" verzichten. Der ehemalige Weltranglisten-Achte schied in Rom erst am Samstagabend im Doppel-Halbfinale aus, wodurch er nicht mehr rechtzeitig nach St. Johann kam. "Aber allein, dass er uns unbedingt helfen wollte, spricht für den Teamgeist in der Mannschaft", meint Co-Kapitän Christoph Illmer. Melzer selbst kündigte an: "Aufgeschoben ist nicht aufgehoben, nächstes Jahr will ich meinen Teil zum ersten Meistertitel beitragen." Zudem will er St. Johann auch in der Champions League unterstützen.

Weit entfernt von der Titelsensation waren die Pongauer auch ohne Melzer nicht. Das lag vor allem an Jaroslav Pospisil, der am Finalwochenende alle seine Spiele gewann und damit die Saison ohne Niederlage und Satzverlust beendete. Von der Stärke des Tschechen zeigte sich selbst Neudörfls Topmann Florian Mayer beeindruckt. "Das war schon eine andere Liga", meinte die ehemalige Nummer 18 der Welt, nachdem ihn Pospisil im Einserduell des Finales in zwei Sätzen abgefertigt hatte. Es sollte der einzige Sieg für St. Johann bleiben, auch wenn mehr drin gewesen wäre. So verlor Christoph Illmer gegen Markus Egger erst im Match-Tiebreak und auch Patrick Wölfler unterlag Wolfgang Schranz erst nach hartem Kampf.

Im Halbfinale hatte sich St. Johann mit 4:3 gegen Hartberg durchgesetzt.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 24.11.2020 um 07:54 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/champions-league-traum-troestet-st-johann-nach-der-finalniederlage-93093247

Kommentare

Schlagzeilen