Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
Regionalsport

Das Titelduell rückt näher

Die Favoriten der Tennis-Landesliga konnten am Wochenende Siege feiern.

Anifs Jakob Aichhorn siegte. SN/müllner
Anifs Jakob Aichhorn siegte.

In der Tennis-Landesliga der Herren sind nach drei Runden noch zwei Teams unbesiegt. Und so läuft weiterhin alles auf einen entscheidenden Titel-Showdown am 11. Juli zwischen GM Sports Anif und Union TCS Bergheim hinaus. Anif besiegte am Samstag im Spitzenspiel den bis dato ebenfalls noch ungeschlagenen Titelverteidiger UTC Bergheim 8:1, Jakob Aichhorn dabei im Top-Einzel Thomas Dafcik 6:4, 7:6. "Hier fühle ich mich wohl", sagte Aichhorn nach seinem inklusive Wintercup und Landesmeisterschaft 23. Sieg in Serie in der Anifer Halle. Kapitän Bernd Kößler siegte wie Charly Zick,Dominik Haider und Peter Scharler souverän. Für Bergheims Ehrenpunkt sorgte Christian Dafcik. "Das war stark, aber die größte Hürde wartet noch", weiß Kapitän Bernd Kößler und blickt dabei schon auf das Duell in der vorletzten Runde gegen den Bundesliga-Absteiger und UTC Bergheims Lokalrivalen Union. Der siegte in Eugendorf 7:2, verlor dabei allerdings seine Nummer zwei Maxi Pongratz verletzt. Wie Eugendorf noch sieglos und damit im Abstiegskampf sind Hallein (1:8 gegen St. Johann) und Niedernsill (1:8 gegen den STC).

Auch bei den Damen läuft weiter alles auf ein Titelduell am 11. Juli zwischen Henndorf und Seekirchen hinaus. Henndorf, angeführt von Sandra Gruber, gab gegen Oberalm in sieben Matches nur 13 Games ab, Seekirchen siegte in Radstadt 6:1, Schwarzach gewann gegen Eugendorf 5:2.

Quelle: SN

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 29.09.2020 um 12:47 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/das-titelduell-rueckt-naeher-89184505

Kommentare

Schlagzeilen