Regionalsport

Der neue "Weltmeister am Heimtrainer" kommt aus Kuchl

Extremradfahrer Domink Meierhofer hat am vergangenen Wochenende die "24h Virtual World Time Trial Championship" gewonnen - 788 Kilometer hat er in dem virtuellen 24-Stunden-Radrennen zurückgelegt.

Extremradfahrer Dominik Meierhofer hat sein Wochenende am Heimtrainer verbracht - wortwörtlich: Von Samstag, 18 Uhr, bis Sonntag, 18 Uhr, fuhr der Kuchler bei der "24h Virtual World Time Trial Championship" mit, einem virtuellen 24-Stunden-Radrennen. Mit Erfolg: Mit 788 gefahrenen Kilometern in 24 Stunden trug er den Sieg davon.

"Es war schon verdammt zach", sagt er im TN-Gespräch. "Es ist mit draußen fahren nicht zu vergleichen, nochmal eine Stufe schwieriger. Vom Kopf her ist es brutal, weil du immer ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 05.03.2021 um 04:37 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/der-neue-weltmeister-am-heimtrainer-kommt-aus-kuchl-98679616