Regionalsport

Der steinige Weg zurück

Skilangläufer Julian Courte will kommenden Winter wieder voll angreifen. SN/oesv
Skilangläufer Julian Courte will kommenden Winter wieder voll angreifen.

Salzburgs Skilanglaufsport kann abseits von Teresa Stadlober, die Weltklasse darstellt, jeden Athleten gebrauchen. Und so stimmt die Nachricht, dass das Flachgauer Langlauftalent Julian Courte seine gesundheitlichen Probleme überwunden hat, positiv. Seit Jahren wurde der 19-jährige Faistenauer von entzündeten Nebenhöhlen und einer schweren Schulterverletzung geplagt - das soll jetzt ein Ende haben: "Wir haben nach einer Vollblutanalyse Mikronährstoffmängel entdecken können. Das wollen wir ausmerzen in der Hoffnung, dass nun das Immunsystem stabiler ist", sagt Vater Thomas Courte, selbst Nachwuchsreferent im Österreichischen ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 30.10.2020 um 11:56 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/der-steinige-weg-zurueck-88921219