Regionalsport

Entscheidung vertagt - Unternehmer soll Zell am See retten

Der Salzburg-Ligist entscheidet erst am Mittwoch, ob er in der Liga bleibt oder doch freiwillig in die 2. Klasse Süd/West absteigt.

Ein Unternehmer soll Zell am See (l. Peter Nindl) vor dem finanziellen Aus retten.  SN/krugfoto/Krug Daniel sen.
Ein Unternehmer soll Zell am See (l. Peter Nindl) vor dem finanziellen Aus retten.

Eigentlich wollte der Vorstand des FC Zell am See am Dienstagabend entscheiden, ob der Traditionsverein aus wirtschaftlichen Gründen freiwillig in die 2. Klasse Süd/West absteigt oder doch weiterhin in der Salzburger Liga bleibt. "Wir sind uns nicht einig geworden und haben die Entscheidung deswegen auf nächsten Mittwoch verschoben", erklärt Zells Sportlicher Leiter Patrick Kasper.

Meldungen, wonach der Abstieg in die 2. Klasse bereits beschlossene Sache sei, weisen die Pinzgauer klar zurück. "Es ist noch immer alles offen. Beide Varianten haben Vor- und Nachteile", betont Kasper. Trotz der vielen Abgänge, Trainer Bernhard Hanser und einige Stammspieler wechseln fix zum Tiroler Regionalligisten Kitzbühel, und der wirtschaftlichen Probleme kann sich der ehemalige Zweitligist noch an einen letzten Strohhalm klammern. Ein Unternehmer soll eventuell bereit sein, dem Verein finanziell unter die Arme zu greifen. "Es stimmt, dass sich eine Möglichkeit ergeben hat. Namen geben wir keine nach außen", sagt Kasper, der für nächste Woche eine fixe Entscheidung ankündigt: "Am Mittwoch werden wir endgültig entscheiden, wie es in Zell am See weitergeht. Da bin ich mir sicher."

Somit müssen sich alle Vereine, die von einem Rückzug der Zeller profitiert hätten, noch gedulden. Fix ist dagegen, dass neben Oberndorf auch die Austria 1b vom Ausstieg des FC Hallein profitiert. Während die Flachgauer wieder in die 2. Landesliga Nord zurückkehren, rücken die jungen Violetten von der 2. Klasse Nord B wieder in die 1. Klasse Nord auf.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 25.11.2020 um 01:14 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/entscheidung-vertagt-unternehmer-soll-zell-am-see-retten-86559796

Kommentare

Schlagzeilen