Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
Faustball

Seekirchen startete mit Sieg in kurze Faustball-Saison

Die Feldsaison der 1. Bundesliga wird innerhalb eines Monats durchgeführt. Die Flachgauerinnen peilen das Halbfinale an. Am Samstag glückte beim 4:1-Erfolg in Reichenthal der Auftakt.

Lena Fischer zeigt ihre Klasse an der Leine. SN/askö seekirchen
Lena Fischer zeigt ihre Klasse an der Leine.

Die Seekirchner Faustballerinnen sind erfolgreich in die neue Feldsaison der 1. Bundesliga gestartet. Die Flachgauerinnen, die im Vorjahr den Aufstieg geschafft hatten, wurden am Samstagvormittag in Reichenthal ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten mit 4:1 (11:7, 11:8, 11:8, 7:11, 11:8). "Ein verhaltener, nervöser Saisonstart, aber wir haben klar gewonnen", erklärt Trainer Mathias Karafiat, der auch so manche Aufstellungsvariante testen konnte. "Wir haben einiges probiert und auch den ganz jungen Spielerinnen Einsatzzeit geben können."

Halbfinaleinzug ist das Ziel

Wegen der Coronakrise wird die Feldsaison heuer in verkürzter Form ausgetragen. Es wird in zwei Gruppen mit je fünf Mannschaften gespielt. Bereits nach der Hinrunde ziehen die jeweils beiden Gruppenersten ins Halbfinale ein. "Das ist unser Ziel", bestätigt Karafiat, dessen Team in der Halle im Frühjahr erst im Finale Nußbach unterlegen war. Die oberösterreichischen Titelverteidigerinnen sowie Freistadt sind am nächsten Wochenende in Seekirchen zu Gast. Und eine weitere Woche später wartet in Arnreit dann bereits der Abschluss des Grunddurchgangs.

SPORT-NEWSLETTER

Jetzt anmelden und wöchentlich die wichtigsten Sportmeldungen kompakt per E-Mail erhalten.

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 29.09.2020 um 12:36 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/faustball-seekirchen-startete-mit-sieg-in-kurze-faustball-saison-91824367

Kommentare

Schlagzeilen