Sport aktuell in Salzburg zur Übersicht ...
Faustball

Seekirchens Höhenflug lässt vom Finale träumen

Die Flachgauer Faustballerinnen mischen im Titelrennen der 1. Hallen-Bundesliga mit.

Die Brasilianerin Sabine Süffert hat in Seekirchen voll eingeschlagen. SN/öfbb
Die Brasilianerin Sabine Süffert hat in Seekirchen voll eingeschlagen.

Nach dem Aufstieg in die 1. Hallen-Bundesliga eilen Seekirchens Faustballerinnen auch dort von Sieg zu Sieg. Am Sonntag feierten Annika Huber und Co. bei der Heimpremiere die Saisonerfolge vier und fünf. Nachdem die Gastgeberinnen das europacuperfahrene Team des FSC Wels in einem fast zweistündigen Fünfsatzkrimi bezwungen hatten, schlugen sie den FBC Urfahr ohne Satzverlust. Als neuer Tabellenzweiter ist Seekirchen nun erster Verfolger des makellosen Spitzenreiters und Titelverteidigers Nußbach. Das Erfolgsrezept? "Wir haben eine gute, junge Truppe, die sich zuletzt super weiterentwickelt hat und sehr intensiv trainiert, mit der Verpflichtung von Sabine Süffert ideal verstärkt. Sie war das Puzzleteil, das uns noch gefehlt hat", erklärt Obmann und Trainer Gerhard Strasser. Setzen seine Schützlinge den Höhenflug auch in den beiden abschließenden Hinrundenduellen am Samstag gegen Freistadt und Arnreit in Rohrbach fort, kann das eigentliche Ziel Klassenerhalt nach oben korrigiert werden. "Vor der Saison haben wir schon mit einem Platz in der oberen Tabellenhälfte spekuliert und das ist auch realistisch. Auf die Abstiegsplätze haben wir jetzt einen guten Polster", sagt Strasser. "Und wenn es so weitergeht, ist sogar das Finalturnier der besten drei Teams in Reichweite. Dort um den Meistertitel zu spielen wäre natürlich ein Traum."

Quelle: SN

Aufgerufen am 10.12.2019 um 01:59 auf https://www.sn.at/sport/regionalsport/faustball-seekirchens-hoehenflug-laesst-vom-finale-traeumen-80108113

Kommentare

Schlagzeilen